Hazards in the Lab

Wie man sie erkennt und vermeidet

Die Arbeit in einem Labor birgt Risiken und Gefahren durch eine Vielzahl von gefährlichen Substanzen oder Situationen. Die Gefahrenarten lassen sich in vier Klassen einteilen: chemische Gefahren, elektrische Gefahren, biologische Gefahren und physikalische Gefahren. Um auf die Gefahren vorbereitet zu sein und ihnen vorbeugen zu können, müssen Sie zunächst die Risiken kennen.

Chemische Gefahren: Tragen Sie bei der Laborarbeit Schutzkleidung

Einige der in einem Labor verwendeten chemischen Substanzen können Hautreizungen oder andere schwere Verletzungen verursachen. Deshalb ist es immer notwendig, bei der Arbeit im Labor Schutzkleidung zu tragen. Dazu gehört das Tragen von Handschuhen, Augenschutz und einer Maske über dem Mund. Es ist nicht nur der direkte Kontakt mit einigen Substanzen kann eine Gefahr darstellen.

Der Kontakt zwischen Substanzen kann in einigen Fällen eine chemische Reaktion auslösen. Es ist auch wichtig sicherzustellen, dass die Entlüftung richtig eingestellt und voll funktionsfähig ist. Fehlfunktion der Belüftungssysteme kann im Verlauf einer chemischen Reaktion zu einer Explosionsgefahr führen.

Es ist leicht, Gefahren mit chemischen Substanzen zu vermeiden, wenn man einige Dinge beachtet. Selbst wenn in einem Labor Handschuhe getragen werden, ist regelmäßiges Händewaschen erforderlich. Außerdem sollten Chemikalien getrennt voneinander gelagert werden. Dadurch wird das Risiko chemischer Reaktionen minimiert.

Elektrische Gefährdungen: Überprüfen Sie Ihre elektrischen Geräte regelmäßig

Elektrische Geräte sollten regelmäßig überprüft werden, um sicherzustellen, dass sie keinen Kurzschluss verursachen können. Es ist wichtig, dass die Geräte richtig angeschlossen und die Kabel gut verlegt sind. Elektrische Gefahren können zu lebensbedrohlichen Situationen führen - es ist wichtig, solche Gefahren nicht zu unterschätzen.

Biologische Gefahren: Achten Sie auf die richtige Lagerung

Ein Labor arbeitet nicht nur mit chemischen Substanzen, sondern auch mit Substanzen biologischen Ursprungs. Dazu gehören Bakterien, Viren oder auch Blut. Biologische Substanzen können Krankheiten übertragen und eine Gefahr für Laboranten darstellen. Diese Krankheiten können sich in einem Laboratorium ausbreiten, wobei das Laborpersonal selbst zum Überträger wird. Um einen biologischen Notfall zu verhindern, ist eine ordnungsgemäße Lagerung und ein entsprechender Schutz erforderlich. Dazu gehören das Tragen von Schutzkleidung und die sichere Lagerung von biologischen Stoffen. Die Hygienevorschriften müssen jederzeit eingehalten werden. Um in einem Notfall richtig reagieren zu können, ist es wichtig, sich im Voraus auf solche Situationen vorzubereiten.

Physische Gefahren: Regelmäßiges Training hilft, körperliche Risiken zu vermeiden.

Physische Gefahren sind ein Risiko. Diese können nicht nur im Labor, sondern auch auf Baustellen, im Büro oder zu Hause vorhanden sein. In einem Labor gibt es oft eine Menge technischer Geräte und anderer Materialien. Es ist sehr leicht, über etwas zu stolpern oder auf etwas Nassen auszurutschen.

Deshalb muss darauf geachtet werden, dass die Geräte richtig verstaut werden und bei verschütteten flüssigen Stoffen der Boden schnell gereinigt wird. Einige Laboratorien arbeiten mit Glasröhren, die sehr leicht zu Bruch gehen können. Glasgeräte sollten vor ihrer Verwendung auf Beschädigungen überprüft werden. Eine weitere Gefahr ist die falsche Handhabung oder Verwendung von Geräten. Häufig werden schwere Gegenstände falsch getragen, was zu gesundheitlichen Folgen führen kann.

Um solche physischen Risiken zu vermeiden, ist es wichtig, auf mögliche Gefahren hinzuweisen. Dies kann durch regelmäßige Schulungen geschehen, in denen die Mitarbeiter den richtigen Umgang mit der Laborausrüstung lernen. Eine Erste-Hilfe-Schulung sollte von einem geschulten Teammitglied durchgeführt werden. 

Referenzen:
Laboratory Hazards And Risk: https://www.labmanager.com/lab-health-and-safety/2011/09/laboratory-hazards-and-risks#.W9FuzsSxXRY
My new Lab: https://www.mynewlab.com/blog/working-in-a-laboratory-the-hazards-and-risks/